null
Levan Badzgaradze Ze Pe Pgk Ljg Unsplash
Share this Article

QHSE-Partnerschaft ermöglicht den Erfolg globaler Windturbinenprojekte

  • Publish Date: Posted über 1 Jahr her

​Seit 2010 leitet Shirley Parsons Quality & HSE für globale Windturbineninstallationen. Unser Kunde ist Marktführer im Bereich Offshore-Wind und Top-3-Player im Onshore-Markt.

Hintergrund

Angesichts des rasanten Wachstums auf dem Windenergiemarkt benötigte unser Kunde einen Partner, der Qualitäts- und HSE-Dienstleistungen für ein ständig wachsendes geografisches Portfolio anbieten konnte. Ebenso wichtig war es, dass die Einhaltung der lokalen Arbeitsgesetze eingehalten wurde, als unerschlossene neue Märkte erschlossen wurden. Die Partnerschaft erforderte eine evolutionäre Komponente, da der globale Markt wuchs und der Bedarf an lokalen, kostengünstigeren Arbeitskräften im Land zu einem strategischen Ziel wurde. Calibre konnte nicht kompromittiert werden, so dass eine Lösung erforderlich war, mit der ein Partner Qualitäts- und HSE-Talente weltweit identifizieren, schulen und entwickeln konnte.

Lösung

Shirley Parsons integrierte sein Account-Team mit den leitenden QHSE-Personalkoordinatoren unseres Kunden in Offshore und Onshore, um die Pipeline der Projektanforderungen proaktiv zu verwalten. Genehmigte Ressourcen werden im Voraus von Shirley Parsons aufgestellt, um bereit zu sein, wenn die Projekte beginnen. Ressourcen sind vollständig in Vollzeit-Kundenressourcen integriert und werden über mehrere Projekte über viele Jahre hinweg verwendet, um sicherzustellen, dass unternehmensweite Verbesserungen erfasst und innerhalb der Organisation beibehalten werden. Die lokalen Arbeitsgesetze werden jederzeit eingehalten, und Shirley Parsons reduziert das Risiko unserer Kunden zu diesem Zweck. Shirley Parsons beschäftigt eigene interne Compliance-Experten und beauftragt externe Berater, um eine 100%ige Compliance zu gewährleisten. Ländergesellschaften in Deutschland, den Niederlanden, Dänemark, den USA und Taiwan unterstützen dies weiter.

Shirley Parsons arbeitete mit wichtigen Interessengruppen in den Bereichen Beschaffung, Projekte und QHSE zusammen, um eine "lokal-globale" Strategie umzusetzen, bei der Shirley Parsons ein lokaler Partner in Schlüsselgebieten bei der Bereitstellung von Ressourcen im Land ist und so die Reise- und Unterkunftskosten senkt. Um lokale Ressourcen des erforderlichen Kalibers bereitzustellen, initiierte Shirley Parsons ein Schulungs- und Entwicklungsprogramm, das von einem internen technischen Direktor mit umfangreicher Erfahrung in der Leitung von QHSE-Abteilungen bei großen globalen Turbinenherstellern geleitet wurde. Dieses Programm gewährleistet die GWO-Zertifizierung und schult gleichzeitig neue Ressourcen für Live-Projekte unter der Leitung erfahrener Mentoren aus dem Ressourcenpool von Shirley Parsons.

Ergebnisse
  • Unser Kunde bekommt die Leute, die er braucht, wenn er sie braucht, wodurch Management-Overhead und Projektverzögerungen minimiert werden. Große Teile des Trainings und der Reiseverwaltung werden vollständig an Shirley Parsons ausgelagert

  • Die Fähigkeit, in neuen Märkten zu landen und zu expandieren, mit dem Vertrauen, dass lokale QHSE-Ressourcen identifiziert und entwickelt werden können, um die zukünftige Projektpipeline zu unterstützen.

  • Entweder vollständige Entfernung oder erhebliche Reduzierung der Kundenhaftung und des Risikos gegen Nichteinhaltung der lokalen Arbeitsgesetze.

  • Kostensenkung, da Shirley Parsons seinen Pool an "requisiten" Ressourcen erweitert und nach und nach lokalisierte Pools in wichtigen geografischen Märkten geschaffen hat.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Ben Hiner

Regisseur

Telefon: +44 1296 611336

E-Mail: ben.hiner@shirleyparsons.com